… Tag 800 oder 900 oder 1000 oder noch mehr Sternzeit2021,191 CaptainsLog MiteinerKerbeimBootsrandfindichdenSchatzimSilbersee meines Pivattierdaseins …

Derweil mein Blick über die Häupter meiner Lieben schweift, an dem einen oder anderen Schössling unserer Nachtschattengewächszucht, nein es handelt sich hierbei nicht um Tabak- sondern Tomatenpflanzen, hängenbleibt, erfreu ich mich an Sonne, Wind, zartem Grün, den Blüten der mit Insektenwiese aufgefüllten Blumenkästen, die in bunter Blütenpracht in hellem Lichte strahlen.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 oder noch mehr Sternzeit 2021,181CaptainsLog WennRegetropfenanmeinFensterklopfen meines Privattierdaseins …

ch bin halt ein ewig gestriger. Aber das ist mir egal, denn die kleine blaue Perle rast auch, ohne dass ich jeder neuen Mode wie ein Süchtiger, ein Konsumjunkie hinterherhechele durch die unendlichen Weiten des Universums. Dies gilt für jedwede Entität auf dem weiten Erdenrund.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 oder noch mehr Sternzeit2021,120CaptainsLog wieschönwardochdieWeltnochimSchubidubidu meines Privattierdaseins …

Dieses merkwürdige, früher einmal vernunftbegabte, Zweibein fürchtet sich lieber vor seiner eigenen Existenz und den Konsequenzen, die sich möglicherweise daraus ergeben könnten oder auch nicht. Denn es ist so viel einfacher, in der eigenen Bude zu hocken und auf den Untergang zu warten, das Gesicht verhüllt und damit alle Menschlichkeit, weil die Fähigkeit zur Kommunikation fahren lassend, und das, was uns ausmacht, die Möglichkeit der Selbsterkenntnis, einfach über Bord in den Orkus der historischen Vergesslichkeit zu kippen.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 oder noch mehr Sternzeit2021,117CaptainsLog DasLebenkönntesoeinfachsein meines Privattierdaseins …

»Brave New World«. Schöne neue Welt. Alle Menschen sind gesund, frei von Viren und Bakterien, aber auch frei von den Symbionten, die dieses merkwürdige haarlose Zweibein für die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen benötigt. Auch wenn es sich so mancher Wissenschaftler, aber genauso auch Politiker, zu wünschen meint, eine Parallele zu Doktor Frankenstein ist da fast nicht mehr von der Hand zu weisen, wir, als Art, Gattung, Rasse, als Säugetier und vor allem als soziales Wesen, stellen kein in vitro Experiment dar.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,332CaptainsLogdasLebenisteinesderschwierigsten meines Privattierdaseins …

»Es gibt wohl kein Phänomen, das so viel destruktive Elemente enthält wie die »moralische Entrüstung«, die Neid und Hassgefühlen erlaubt, sich unter der Maske der Tugend auszutoben.« Wie Erich Fromm es einst formulierte. Selten schien dieser Satz zutreffender zu sein, als in diesen Monaten.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 Sternzeit2020,320CaptainsLogistesmehralsdieSummeseinerTeileoderdochweniger meines Privattierdaseins …

Als wäre das nicht schon genug der Strafe, pilotieren supranasal maximal retardierte Pedalisten ihre Drahtesel in einer Ungeschicklichkeit, die ihres Gleichen suchen will, dafür aber in einer Geschwindigkeit, als wollten sie mindestens eine Etappe der Vuelta a España siegreich beenden, hindurch. In ihrer Hybris sind sie ganz offensichtlich dem katastrophalen Irrtum des Dogmas aufgesessen, dass, ob dieser Art der Fortbewegung, ihnen die Rettung der Welt zugeschrieben würde.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 Sternzeit2020,319CaptainsLogwieesEuchgefällt meines Privattierdaseins …

Je länger ich darüber nachsinne, desto mehr kann ich Thanos verstehen. Nur die aus der Aufklärung entstandene Freiheit, zu wählen, dass man sehenden Auges in den eigenen Untergang rennen darf, lässt in ein solches Gedankengut in einem schlechten Licht dastehen. Das tut aber hier nichts zur Sache. Und ganz ehrlich, hätte es sie, die Aufklärung, nicht gegeben, dann wäre auch ein solcher, eben formulierter Gedanke nicht möglich.

… Tag 800 oder 900 oder 1000 Sternzeit2020,318CaptainsLogderWeltraum,unendlicheWeiten,diessinddieAbenteuerderMenschheit meines Privattierdaseins …

Das lenkt trefflich von der eigenen Bedeutungslosigkeit ab, denn der Sinn des Lebens liegt nun einmal nur in dem Umstand begraben, besser verborgen, den Genpool zu erweitern. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Denn das ist ja schon mal etwas, stellt es doch die direkte Verwandtschaft, auch zu den Mikroben, den Viren, den Flechten und Moosen dar. Die tun schließlich auch nichts anderes. Zu hart formuliert? Dann will ich es für Sie, aber nur heute, in meiner schier unendlichen Großherzigkeit und Güte, ein wenig abschwächen. Der Sinn des Lebens besteht in der reinen Existenz.