… Tag 800 oder 900 oder 1000 Sternzeit2021,006CaptainsLogWennRegentropfenanmeinFensterklopfen meines Privattierdaseins …

Wie simpel will doch da der Weg erscheinen, der in unserer Zeit eingeschlagen ist. Da wird, schon um die Auseinandersetzung mit sich selber zu vermeiden, alles vermessen, errechnet, mit Versuchsanordnungen in vitro nachgestellt, die Innenwelt zur Außenwelt erklärt und, frei nach Descartes, der Mensch einer tierischen Maschine gleichgesetzt. Epistemisch wird ein einziger Wert herangezogen, der dann als Erklärung für das Ganze, monistisch, herhalten soll.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2021,001CaptainsLogThankyouSirToby.QuovadisDomine? meines Privattierdaseins …

Ganz nebenbei, so als Fun Fact zum neuen Jahr, Informationen, die die Welt nicht braucht, die aber dennoch bemerkenswert sind, mischt man beim Homeschooling die Farben Grün und Rot aus dem Tuschkasten der Brut im zutreffenden Verhältnis, schließlich ist auch die künstlerische Erziehung der Nachfahren nun Aufgabe der Heimarbeiter, ergibt sich die Farbe Braun. Zufall oder Vorsehung? Wer kann das schon wissen.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,357CaptainsLogvondraußvomWaldekommichher,ichmussEuchsagen,eswundertmichsehr meines Privattierdasseins …

Kann ich bald wieder beim Stammitaliener um die Ecke mein Bruscheta, eigentlich wird es ja Bruschetta ausgesprochen, genießen? Es ist schon erstaunlich, dass besonders der teutonische Homo touristicus auch nach annähernd 70 Jahren konstanten Besuchs in der Hitzeperiode im stiefelförmigen Land, die Aussprache nicht beherrschen will. Ob es nun an einer ausgeprägten Ignoranz, oder doch eher an einer die Gesamtheit betreffenden supranasalen Inkompetenz liegt, vermag sich mir auch als altem, bösen, weißen Mann, dem Privattier, dem Autoren, dem Kungler kühner Kapriolen, nicht zu erschließen.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,345CaptainsLogfüreinebefriedigendeAntwortmüssenwirdierichtigenFragenstellen meines Privattierdaseins …

Nun, liebes Tagebuch, ist es ja so, dass der haarlose Primat, der Homo stultus, recht unbedarft über die Oberfläche seines Heimatplaneten torkelt.Ein Jeder hält sich selber für den unbedingten Mittelpunkt von wirklich absolut Allem und gewinnt daraus die Überzeugung, dass ausschließlich seine Befindlichkeiten, besonders aber, was er/sie/es/sie (einige) bei Dritten, gerne und besonders Unbeteiligten, dafür…

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,334CaptainsLog85%allerPrimatennegierendenUmstand,dassderMenschvonihnenabstamme meines Privattierdaseins …

Besonders in den westlichen Industrienationen, in denen in den vergangenen Jahrzehnten die Problematik der Bewahrung der Besitzstandsverhältnisse einen eher untergeordneten Teil des Lebens ausmachte, kann durch eben oben aufgestellte Überlegung die Schlussfolgerung nur lauten, dass bestimmte Kreise die Oberhoheit über die Meinungsbildung wahren wollen, die wirtschaftliche stellt sich ja allgemein als relativ gesichert dar, da andere Themen von nachrangiger Relevanz erscheinen wollen. Es herrscht also jetzt die Gier vor, nicht mehr die meisten Kühe und Ziegen im eigenen Zwinger voll anmaßendem Stolz und dabei die Habsucht und den Neid der anderen genießend, präsentieren zu wollen, sondern ausschließlich darum, die moralische Überlegenheit über den allgemeinen Diskurs zu erlangen und diesen ebenso vehement zu verteidigen, wie einstmals mit Schwert und Speer den realen Besitz gegen Eindringlinge. Die Meinungshoheit ist also heute an die Stelle des monetären oder auch sächlichen Vermögens getreten.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,332CaptainsLogdasLebenisteinesderschwierigsten meines Privattierdaseins …

»Es gibt wohl kein Phänomen, das so viel destruktive Elemente enthält wie die »moralische Entrüstung«, die Neid und Hassgefühlen erlaubt, sich unter der Maske der Tugend auszutoben.« Wie Erich Fromm es einst formulierte. Selten schien dieser Satz zutreffender zu sein, als in diesen Monaten.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,324CaptainsLogdennsiewissennicht,wassietun meines Privattierdaseins …

Pikant hingegen ist dabei die Überlegung, dass diese übernommenen Gedankengänge, wenn sie auch noch gegensätzlich zu der ursprünglichen Sozialisation laufen, damit das eigene »Ich« immer weiter in den Hintergrund rücken, so dass eine tatsächlich neutrale Beurteilung einer Situation unmöglich wird. In Kombination mit der unbewussten Machtlosigkeit gegenüber den Unbilden, die dieses Universum tagtäglich vor unseren Augen ausbreitet, führt dies unweigerlich zu einem rigiden Aktionismus, um die eigentliche Handlungs- und Denkunfähigkeit zu überdecken. Ein Teufelskreis.

… Tag 800 oder 900 oder 1000Sternzeit2020,323CaptainsLogniemandisrunvermeidbar meines Privattierdaseins …

Dabei gilt es mit Schwester – oder Brudertöchtern alle alten Zöpfen einfach abzuschneiden. Die empfundene moralische Überlegenheit, das Haar heutigentags unbedingt anders zu flechten, verhindert den Blick auf die Fehler, vor allem aber die Erkenntnisse früherer Arbeiten und verstellt damit das grundsätzliche Verständnis der Frisurengebung ganz allgemein. Welch hübsche Metapher für die überbordende moralinsaure Diskussion über die Geschichte des Homo stultus, des haarlosen Primaten, und all seines Wirkens und Verfehlens.

… Tag 800 oder 900 Sternzeit2020,289CaptainsLogichküsseIhreHand,Madame meines Privattierdaseins …

Es stört mich nicht, wenn sie nicht alle erkannt werden, es freut mich, wenn ich die HörerRinenderninneneden anregen darf, hie und da das eine oder andere in einem Nachschlagewerk, egal ob dünneberg oder bertaflunkerte, zu vertiefen. Mich stört aber die snobistische Ignoranz einzelner Individuen, die sich weigern, ihren Horizont durch Mehrung des Wissens zu erweitern und das, was vor einigen Jahrzehnten in einem sehr eng umfassten Rahmen erfahren wurde noch immer für den Kelch der Weisheit erachten und sich den Dingen, die in ihrem verschleierten Blick nicht würdig erscheinen, verachtend gegenüber stehen. Daraus resultierten einst die Hexenverbrennung und die Verfolgung Andersdenkender. Ebenso wie diejenigen, die für den tages- und postenpolitischen eigenen kurzfristigen Vorteil die hehren Ideale der »Föderation der vereinten Planeten« perfide verraten, sich als Deus ex Machina gebärden, doch dabei nur Angst vor einer tatsächlichen Entscheidung an den Tag legen.